Stammbäume Rapp

Nebenstehend zwei katholische Zweige aus dem Stammbaum der Familie Rapp aus der Gegend um Schramberg im Schwarzwald. Der Familienname "Rapp" taucht schon Mitte des 15. Jahrhunderts auf dem Mönchhof bei Buchenberg auf. Erster bekannter Namensträger ist Conrad Rapp, 1441 als Bauer und Stabsvogt auf dem dortigen Rottenmünster-Lehen genannt. Der Mönchhof ist auch Ausgangspunkt der beiden hier nachgezeichneten Linien.
Die Stammbäume entstanden auf der Grundlage von Nachkommenlisten des Genealogie-Programms

Stammbaum Rapp - Download der gezippten pdf-Datei (31 kB)